Wir sind für Sie da!

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Engelsdorf-Sommerfeld-Hirschfeld 04319 Leipzig, Engelsdorfer Str. 310,
Tel./Fax: (0341) 65 17 230 E-Mail: kg.engelsdorf_hirschfeld (at) evlks.de


Pfarrer:
Johannes Ulbricht
(Tel. 25 12 581 oder 0163/5546271),

Gemeindepädagogin:
Ute Ulbricht
(Tel. 25 12 581)

Verwaltungsmitarbeiterin:
Anette Ferk (über die Büros)

Friedhofsarbeiter:
Stefan Gärlich (Tel. 0175/5313392)
Lutz Petzold
(Tel. 0178/1911602)
Kantor:
Wolfgang Bjarsch

Organist:
Sebastian Stiehler

Kurrendeleiterin:
Meike Kuhlmann

Pfarrbüro/Friedhofsverwaltung in Engelsdorf
(Tel./Fax 65 17 230) Engelsdorfer Str. 310:
dienstags 8-11 Uhr donnerstags 8-11 und 15-18 Uhr

Pfarrbüro/Friedhofsverwaltung in Sommerfeld
(Tel./Fax 25 12 581) Arnoldplatz 28:
mittwochs 8-11 und 15-17 Uhr


Bankverbindung:
Sparkasse Leipzig


DE45 8605 5592 1117 400405
für Kirchgeld

DE98 8605 5592 1117 400324
für Spenden

DE71 8605 5592 1197 400881
für Friedhof

BIC: ( WELADE8LXXX )





Telefonseelsorge
0800-1110111
und
0800 -1110222
(Tag und Nacht, kostenlos)



Es werden noch Helfer gebraucht

für den Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 10. September für Engelsdorf und Hirschfeld (Aufsicht, Reinigung der Turmtreppen usw.). Wenn Sie mitmachen wollen und können, melden Sie sich bitte so bald als möglich im Pfarramt.


Unsere Kirchenmäuse
Kinder zwischen 2 und 6 Jahren treffen sich in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern oder Paten ab und an um einen Samstagvormittag gemeinsam zu verbringen. Ältere und jüngere Geschwister sind auch öfter dabei (siehe Fotos). Die Kirchenmäuse singen, klatschen, hüpfen und unterhalten sich mit dem Esel und der Maus über Gott und die Welt. Dann gibt es ein zweites Frühstück und anschließend wird gebastelt – hier eine große Blume, weil das Eselchen Geburtstag hatte. Neue Kirchenmausfamilien sind willkommen.


Kirchgeld

Das Kirchgeld benötigen wir dringend für die Aktivitäten unserer Kirchgemeinde vor Ort. Es ist ein fester Bestandteil in unserem Haushaltplan. Wer 2016 noch kein Kirchgeld bezahlt hat, den möchten wir bitten dies noch zu tun. Vor allem Gemeindegliedern, die keine Landeskirchensteuer zahlen, wird damit unkompliziert Gelegenheit gegeben sich an den Aufgaben unserer Kirchgemeinde zu beteiligen.