Wir sind für Sie da!

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Engelsdorf-Sommerfeld-Hirschfeld 04319 Leipzig, Engelsdorfer Str. 310,
Tel./Fax: (0341) 65 17 230 E-Mail: kg.engelsdorf_hirschfeld (at) evlks.de

Pfarrer (Vakanzvertreter):
Dr. Reinhard Junghans
Tel. 8610554
Reinhard.Junghans@evlks.de ,

Gemeindepädagogin:
Ute Ulbricht
(über die Büros

Verwaltungsmitarbeiterin:
Anette Ferk (über die Büros)

Friedhofsarbeiter:
Stefan Gärlich (Tel. 0175/5313392)
Lutz Petzold
(Tel. 0178/1911602)
Kantor:
Wolfgang Bjarsch

Organist:
Sebastian Stiehler

Kurrendeleiterin:
Meike Kuhlmann

Pfarrbüro/Friedhofsverwaltung in Engelsdorf
(Tel./Fax 65 17 230) Engelsdorfer Str. 310:
dienstags 8-11 Uhr donnerstags 8-11 und 15-18 Uhr

Pfarrbüro/Friedhofsverwaltung in Sommerfeld
(Tel./Fax 25 12 581) Arnoldplatz 28:
mittwochs 8-11 und 15-17 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Leipzig


DE45 8605 5592 1117 400405
für Kirchgeld

DE98 8605 5592 1117 400324
für Spenden

DE71 8605 5592 1197 400881
für Friedhof

BIC: ( WELADE8LXXX )




Youth camp 03.-17. August

Auch für 2019 ist wieder ein ökumenisches Workcamp in unserer Gemeinde geplant. Zwei Wochen lang treffen sich Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern um gemeinsam zu diskutieren, zu arbeiten und ihre Freizeit zu verbringen. Die Arbeit erfolgt wieder in den Pfarrgärten und auf den Friedhöfen. Auch ein oder mehrere Tageseinsätze auf dem Bunkergelände in Machern sind geplant. In Zusammenhang mit den diesjährigen Camps an verschiedenen Orten im Osten Deutschlands werden auch wieder Leiter/Mitarbeiter (Teamer) gesucht. Dies kann durchaus ein interessanter Ferienjob für junge Erwachsene von 18 bis 29 Jahre werden. Jugendliche aus unserer Gemeinde sind auch als Teilnehmer herzlich eingeladen. Nähere Informationen unter eys-workcamp oder bei Pf.i.R. Ulbricht




Abfalltrennung auf unseren Friedhöfen

Wir versuchen unsere Friedhöfe preisgünstig in Ordnung zu halten. Leider gibt es immer wieder Mitbürger, die Unrat von zu Hause bzw. aus dem Garten mitbringen und diesen in bzw. auch gleich neben unsere Grüngutcontainer entleeren. Wir möchten auch dringend darauf hinweisen, dass wir zwischen verrottbarem Grüngut und unverrottbaren Abfällen trennen. Leider gibt es einen deutlichen Trend gedankenlos Plastiktüten, unverrottbare Gesteckreste, die laut Friedhofsordnung § 21(9) nicht erwünscht sind, und Schleifen in die Grüngutbehälter zu werfen. Die Konsequenz daraus ist, dass dann unsere großen Container nicht mehr als Grüngut mit ca 130 Euro, sondern als Sondergut mit bis zu 400 Euro geleert werden. Achten Sie bitte selbst darauf, trennen Sie notfalls selbst den Unrat der Anderen und sprechen Sie bitte Personen an, die sich nicht an die Mülltrennung halten, Wenn der Trend so weiter geht, müssen die zusätzlichen Kosten über eine Erhöhung der Friedhofsunterhaltungsgebühr ausgeglichen werden.



Offene Kirche

In Abhängigkeit von der Witterung wollen wir auch dieses Jahr unsere St. Pankratiuskirche offen halten für alle, die im Alltag eine Oase der Ruhe und Besinnung suchen.




Besucherzaehler